Innerschweizer Kunst

INNERSCHWEIZER KUNST vom 18. bis 20. Jahrhundert verkaufen

Paul C. Gloggner widmet der Kunst der Region Luzern und der Zentralschweiz besondere Aufmerksamkeit. Die Bedeutung wichtiger Werke und ihre kunsthistorische Einbettung werden in den Auktionskatalogen ausführlich erläutert.

Höchstzuschläge
Die Galerie Gloggner verzeichnet zahlreiche Höchstzuschläge und Auktionspreis-Rekorde z. B. für Hans Emmeneggers „Spiegelung auf dem Wasser“ von 1908/09 (CHF 232'300.00 inkl. Aufgeld), Hans Schärers "Madonna" - 1976 (CHF 60'000.00 inkl. Aufgeld) oder Leopold Haefligers „Michèle“ - 1980 (CHF 40'800.00 inkl. Aufgeld) sowie auch für Wilhelm Amrhein, Georg Einbeck, Franz Elmiger, Heinrich Danioth, Rolf Meyer-List, Niklaus Pfyffer, Alfred Sidler, Anton Stockmann u.a.m.

Folgende Innerschweizer Künstler sind für unsere Auktionen von besonderem Interesse (Auswahl):
Anna M. B. Abesch • Wilhelm Amrhein • August Babberger • Hans Bachmann • Rudolf Blättler • Rolf Brem • Hans Bucher • Balz Camenzind • Heinrich Danioth • Melchior P. von Deschwanden • Franz Elmiger • Hans Emmenegger • Hans Erni • Leopold Haefliger • Werner Hartmann • Adolf Herbst • Ernst Hodel • Josef Clemens Kaufmann • Otto Landolt • Urs Lüthi • Ernst Maass • Annemarie von Matt • Hans von Matt • Max von Moos • Niklaus Pfyffer • Hans Potthof • Josef Reinhard • Hans Schärer • Philipp Schibig • Jost Schiffmann • Emil Schill • Hans Schilter • Jost Schnyder v. W. • Karl Friedrich Schobinger • Johannes Robert Schürch • Ernst Schurtenberger • Xaver Schwegler • Sonja Sekula • Alfred Sidler • Hugo Siegwart • Carlotta Stocker • Paul Stöckli • Anton Stockmann • Georg Troxler sen. • Aldo Walker • Hans Beat Wieland • Charles Wyrsch • Johann M. Wyrsch • Jakob J. Zelger • Robert Zünd

Aufruf:  Hans Emmenegger – Werkverzeichnis der Gemälde
Die Galerie Gloggner erstellt ein Inventar der Ölgemälde von Hans Emmenegger für das Werkverzeichnis. Dieses wird von autorisierten Schweizer Kunsthistorikern bearbeitet. Besitzerinnen und Besitzer von Werken Emmeneggers sind gebeten, mit uns Kontakt aufzunehmen. Erwünscht sind auch Hinweise auf seine Gemälde. – Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.

HANS EMMENEGGER (Küssnacht 1866–1940 Emmen) ist ein Pionier der modernen Schweizer Malerei um und nach 1900. Er gehört zu den bemerkenswertesten Künstlerpersönlichkeiten der Innerschweiz. Im Umfeld von Zeitgenossen wie Cuno Amiet oder Giovanni Giacometti stehend, charakterisieren sich seine Stillleben, Landschaften oder kinetischen Impressionen besonders durch ihre magische Präsenz, die geprägt wird von Licht und Schatten, Reflex und Bewegung. Emmeneggers – für die Zeit ihrer Entstehung – teilweise radikale Bildfindungen erzielen auf Auktionen der Galerie Gloggner immer wieder Höchstzuschläge.