Das Luzerner Auktionshaus für Malerei und Kunst des 16. bis 21. Jahrhunderts

Paul Gloggner

Paul C. Gloggner stammt aus einer alteingesessenen Luzerner Handelsfamilie und wurde früh von seinem Umfeld geprägt: Schon seine Grosseltern Paul und Elsa Vogel handelten über Jahrzehnte mit bedeutenden Gemälden italienischer und niederländischer Altmeister. Zuerst kaufmännisch, dann in der Gemälderestaurierung ausgebildet, erwarb er ab 1984 Fachwissen, Marktkenntnis und Erfahrung in Schweizer und Londoner Auktionshäusern. 1990 gründete er mit der Galerie Gloggner Luzern sein eigenes unabhängiges Unternehmen.

 

Kunst schätzen und verkaufen – Gloggner als erfahrener und verantwortungsvoller Partner

Denken Sie an den Verkauf eines Kunstwerkes? Benötigen Sie eine Schätzung im Zusammenhang mit einem Nachlass oder für die Versicherung, eine Expertise, einen Echtheitsnachweis für ein Objekt aus Ihrem Besitz? Paul Gloggner ist dafür Ihr kompetenter, persönlicher Ansprechpartner und stellt bei Bedarf den Kontakt zu international anerkannten Kunstexperten her.

 

Kunstauktionen – Bieterkonkurrenz bringt interessante Preise

Die Galerie Gloggner Luzern organisiert als Auktionshaus seit 1995 Versteigerungen für ein internationales Publikum. Inhaber Paul Gloggner ist spezialisiert auf die Vermittlung von europäischen Gemälden sowie Schweizer und Innerschweizer Kunst, Kunst der Klassischen Moderne und der Alten Meister. Er verfügt über ein grosses Netzwerk in die Zentralen der Branche. Dank professioneller Präsenz auf den wichtigsten Auktionsplattformen erregen seine Auktionsangebote Interesse bei Käuferinnen und Käufern aus der ganzen Welt. Die Auktionsergebnisse und hohe Verkaufsquoten belegen diesen Erfolg.

 

Team für erfolgreiche Auktionen

Paul Gloggner ist persönlich haftender Geschäftsführer und Auktionator. Er zeichnet verantwortlich für Schätzungen und Katalogtexte, die in Zusammenarbeit mit anerkannten Kunsthistorikern redigiert werden. Ihm zur Seite steht ein jahrzehntelang eingespieltes Auktionsteam.

>Gloggner Kunstauktionen | Hans Emmenegger «Cinerarien» − 1938
Hans Emmenegger «Cinerarien» − 1938